Direkt zum Inhalt

Concertina-Draht

Concertina-Draht

Concertina-Draht ist eine Spirale aus Stacheldraht und wird als Sicherheitsbarriere an Zäunen, Toren, Gebäuden und Bauwerken sowie einfach auf der Erdoberfläche angebracht. Der Concertina-Draht ist ein zylindrisches Gebilde aus Stacheldraht, dessen Windungen frei im Raum angeordnet oder mit Verbindungsklammern aneinander befestigt sind. Aufgrund der hohen Effizienz von Stacheldraht und der durchdachten Konstruktion des Zauns ist Concertina-Draht ein hochwirksames Mittel zum Schutz jeglicher Objekte – von Gewerbe- und Privatgrundstücken bis hin zu strategischen Objekten und der Staatsgrenze. Concertina-Draht besteht aus feuerverzinktem Stahl und Stahldraht.